GUDRUN GRUBER

Kurz-Dokumentarfilm, Germany, 13 Minuten, 2010

STILLLEGUNG

INHALT

Josef Baur arbeitet in der Abwicklung einer stillgelegten Papierfabrik, die ihrer Funktion enthoben nun auf den Abriss wartet. Auf seinem Rundgang durch die maroden Hallen erinnert er sich an sein dreižigjŐhriges Berufsleben als Elektrotechniker und die letztendliche Schliežung des Betriebs. Doch er ist nicht allein in der alten Industrieanlage. Auch ein ŃLost PlacesĎ Fotograph hat sie fčr sich entdeckt und durchforstet das GelŐnde auf der Suche nach menschlichen Spuren.
Im Herbst 2006 kčndigt die MD Papierfabrik, bis dahin einer der Hauptarbeitgeber des Landkreises, die Aufgabe des Firmenstandortes Dachau an, bei der im Juni 2007 an die 350 ArbeitsplŐtze verlorengehen. Das 17 ha grože GelŐnde, auf dem ursprčnglich 270.000 Tonnen Papier pro Jahr produziert wurde, liegt nun brach. Die Zukunft des Gebiets ist bis auf weiteres ungewiss.
In der Abwicklung arbeiten derzeit noch 15 Personen.

*Kein FIREFOX Support. Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

LINKS

Subjektiv. Dokumentarfilm im 21. Jahrhundert in der Pinakothek der Moderne:

http://www.pinakothek.de/subjektiv-dokumentarfilm-im-21-jahrhundert-3

CREDITS

Regie: Gudrun Gruber

Kamera: Minsu Park

SCHNITT: Gudrun Gruber

PRODUKTION: HFF München